Modellautos

ID #1151

Simca Chambord 1958 mit Wohnwagen Hénon 1955 Norev 1:18 Erstbericht

Hallo liebe Modellautosammler und die es werden wollen,,,
ganz neu auf dem Markt ist ein Wohnwagen-Gespann von Norev im Maßstab 1:18. Wer das Modell aus dem Internet bestellt kann sich auf ein Riesenpaket gefasst machen und mit entsprechend hohen Versandkosten rechnen.

Originalbezeichnung in französisch von Norev Simca Chambord ivoire / noir diamant 1958 + caravane Hénon1955 #185724 oder Simca Chambord 1958 + Henon Caravane Roulotte
Der Display-Karton, auf dem manchmal auch ein Preisschild mit 79,95 € prangert, hat eine beeindruckende Länge von gut 70 cm. Als Gespann aufgestellt benötigt man gut 60 cm Aufstellfläche.

mit OVP
in Originalverpackung
aufgestellt
in voller Länge aufgestellt

Die Fotos von Norev weichen von der tatsächlichen Ausstattung ab. Ebenso sind die Aussagen über eine mögliche Limitierung widersprüchlich. Daher sollte man beim Kauf erstmal davon ausgehen, dass es keine Limitierung gibt.
Die transportsichere Innenverpackung besteht aus stabilem Karton mit Styropor- und Blistereinlagen, der noch mit klarsichtigen Klebeband gut verklebt ist. Das Auspacken kann zur Geduldsprobe werden. Der Wohnwagen und der Simca sind glücklicherweise jeweils mit 2 Schrauben befestigt.

Auf den ersten Blick wirkt der Caravan als Vollkunststoff-Replica wenig detailiert, spielzeugartig und enttäuschend im Gegensatz zum höher detailierten Simca-Modell. Die Ausstattung des Wohnwagens mit aufgemalten Gardinen in den Fenstern ist sehr umfangreich und authentisch. Die etwas trüben Scheibem gewähren nur sehr wenig Einblicke in den Innenraum, dafür gibt es sogar eine Nachbildung eines Transistorradios zu sehen.
Beigefarbene Kunststoffe und Lackierungen neigen oft zum Vergilben, daher sollte das Gespann nicht hellem Sonnenlicht oder Nikotindämpfen ausgesetzt werden. Für den Wohnwagen wäre sicherlich der nachträgliche Einbau einer LED-Innenbeleuchtung ratsam, wobei hier eine SMD-Leiste mit 3-5 LEDs an einer Konstantstromquelle am besten geeignet wäre.
Die Simca-Limousine beindruckt durch eine gute Lackierung, zahlreiche details, auch im Innenraum und einem verkabeltem Motor.

Dafür wirken auch hier die Kunststoffteile billig. Fazit: regulärer Preis zu teuer, zuviel billig wirkendes Plastik - interessant für diorama-Bauer.

diashow

bild6
Wohnwagen Kochecke

 

Tags: Epoche III, limitiert, Norev, Simca, Sondermodelle

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Tests: 2009-09-04 18:38
Autor: Pipe

Leser: 15443 (5.25 pro Tag )


Revision: 1.2

Digg it! Share on Facebook Test ausdrucken Test weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Artikel bewerten

bisher bewertet
4.02 (8732 ×)

1 2 3 4 5

Kommentar schreiben


Spam Schutz

..

Kommentar von rillverm-tool:
guten Start
Added at: 2010-09-25 04:54

Kommentar von Werren Hansjörg:
Das Simca Modell sehr schön auch im Detail. Wohnwagen aus plastik schade !!! Wenns die Innenbeleutung dazu gibt ?????? seht das ganze vielleicht ganz ander's aus, aber an sonsten Wunderschön.
Added at: 2010-09-08 14:36