Tipps und Tricks

ID #1798

Passepartout berechnen mit dem Passepartout-Rechner 3

Hallo,
noch in der Testphase befindet sich der Nachfolger des Passepartout-Rechner 2 und daher auch logisch Passepartout Rechner 3 beta heißt. Neben der Abwärtskombpatibilität zum Vorgänger sind der Neuentwicklung als Web-App zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten hinzu gekommen. Für Künstler, die gerne experimentieren um das Passepartout selber künstlerisch zu gestalten, bieten sich einige ungewöhnliche Funktionen an. Man kann mehre Passepartouts in einem Projekt anzeigen lassen und sich die Tabelle dazu anzeigen lassen. Da diese im HTMl-Format ausgegeben wird, stehen alle Möglichkeiten zum speichern und drucken wie bei einer website offen.

der Rechner in Aktion

Noch nicht in der beta-Version enthalten sind die Speichermöglichkeiten, bei denen noch so manche Sicherheitshürde noch genommen werden muß. Zum Ausprobieren reicht dieses Produkte auf jeden Fall schon einmal aus.

große Vorschau
große Vorschau erleichtert die Arbeit

Interessant ist die große Vorschau und die Möglichkeit auf jedem Bildschirm die Ansicht zu vergrößern (zoomen). Dazu kann man ein passendes Bild einfügen und den Rahmen auch anzeigen lassen. Da es qudratische Rahmen oft im Ausverkauf gibt, bietet es sich an, ein Querformat anpassen zu lassen. Das geht auch vollkommen automatisch. Vor 2018 ist mit der kompletten Fertigstellung nicht zu rechnen, zumal nicht alle Funktionen in älteren browsern verfügbar sind. Man braucht schon einen aktuellen browser dazu.

viele Einstellmöglichkeiten
viele Einstellmöglichkeiten und Bild für die Vorschau

Die Voreinstellungen lassen sich schon jetzt lokal speichern und werden automatisch geladen. Da müssen noch ein paar bugs beseitigt werden. Das Speichern im web hat den Vorteil, dass man auch mit einem anderen Rechner oder Tablet-PC an einem Projekt arbeiten kann.

Projekt in der Tabelle
Das Projekt mir 3 Passepartouts in einer Tabelle

Da die Tabelle im HTML-Format erzeugt wird, kann man diese leicht in eine eMail oder ein Bestellformular einfügen, speichern und drucken. Auch wenn der Rechner noch in den Anfängen steckt, sind die Ergebnisse für die meisten Fälle heute schon ausreichend. Der Rechner läuft auch auf mobilen Endgeräten, allerdings macht es nur auf modernen Geräten mit hoher Auflösung Freude. Für kleine Bildschirme und kleine Auflösung kommt keine brauchbare Darstellung zustande. Die Bedienung ist teilweise ein wenig umständlich, dafür kommen Benutzer des Vorgängers besser damit klar, als Neueinsteiger.Im übrigen kann man damit auch Fensterausschnitte für einen Ziegelkarton, eine Werkstatt oder ein diorama gestalten, dieses wird noch von pipe gezeigt.

http://berchentreff.de/pp3/

.
.
 
Kategorien zu diesem Artikel

Tags: berechnen, Bilderrahmen, diorama, Passepartout, Rahmen, Rechner, Sammlung, Werkstatt

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Tests: 2017-09-05 14:35
Autor: pipe

Leser: 785 (10.06 pro Tag )


Revision: 1.0

Digg it! Share on Facebook Test ausdrucken Test weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Artikel bewerten

bisher bewertet
3.97 (138 ×)

1 2 3 4 5

Kommentar schreiben


Spam Schutz

..