Modellautos » Ferrari special

ID #1850

Ferrari Dino 246 GT Anson 1:18

Hallo, liebe Modellautosammler und die es werden wollen,,,
ein Ferrari Dino gibt es heute nicht so häufig zu einem günstigen Preis. Vor etwa 25 Jahren kam dieses Modell von Anson heraus und hat meist viel gelitten.
Obwohl die Lackierung eigentlich ganz gut ist, zumindest was Wellen oder Orangenhaut angeht, sind hier und da Einschlüsse zu sehen. Die "Experten" in den Foren schreien da laut "Zinkpest", was allerdings nicht immer zutrifft. Manchmal haben alte Anson-Modelle beides und manchmal sind es eben nur Einschlüsse. Der Lackauftrag ist sehr dünn, was häufig zu Lackschäden führt und jede Unregelmäßigkeit der Karosserie zeigt.
Die Spaltmaße sind sehr gering, aber wenn man die Türen oder Hauben öffnet, können diese klemmen und der Lack ab platzt.
Damals waren bburago-Modelle noch echte "Kracher", was auch auf das Anson-Modell zutrifft, denn die Ausstattung kann sich durchaus sehen lassen. Vollständig lackierte Hauben und Einstiege waren zu dieser Zeit keine Selbstverständlichkeit. Dagegen spricht die teils starke Schwankung der Verarbeitungsqualität, besonders die Chromteile sind schlecht und nicht sehr lange haltbar.

Seitenansicht Panorama

Wenn man von den Mängeln absieht, bekommt man einen Dino schon unter 20 €, in der Originalverpackung unter 30 €, wobei hier der Versand meist teurer ist. Dennoch sollte man das Modell in der Originalverpackung erwerben. Das bedeutet allerdings nicht, dass dies frei von Mängeln oder neu ist. Neben den Fertigungstoleranzen, sprich schlechte Qualität, kommt es darauf an, wo es die letzten 25 Jahre verbracht hatte.
Das Testmodell wurde für den Preis von 18,50 € auf einem Flohmarkt erworben und ist wegen der Vollständigkeit noch in einem relativ gutem Zustand. Das leicht ins orange gehende helle Rot ist keine typische Farbe von Ferrari, sodass das Ausbessern der Lackschäden keine einfache Aufgabe ist. Es sind alle Logos und Schriftzüge auf dem Modell, sowie alle Teile noch dran.
Wer ein richtig gutes Dino-Modell haben möchte, muss dafür viel Geld ausgeben, so ist der nicht besonders gute von Anson eine günstige Alternative. Leider mit dem Risiko ein total verhunztes oder nicht vollständiges Exemplar zu bekommen, weshalb ein Kauf übers Internet weniger empfehlenswert ist.
Auf Flohmärkten und Messen sollte man die Pickel genau mit der Lupe betrachten. Zinkpest-Verdacht besteht, wenn zum Beispiel die Hauben oben und darunter an der gleichen Stelle Pickel zeigen. Ist irgendein Halter gebrochen, heißt es lieber : Finger weg !
Alternativen gibt es wenige, zum Beispiel von hotwheels Elite kaum unter 100 € oder Majorette Platinum um 50 €. Im Maßstab 1:43 gibt es ein größere Auswahl, jedoch kostet hier ein gutes Modell auch recht viel.

diashow



Abmessungen

23,5 cm lang, ca. 9,5 cm breit und ca. 6,5 cm hoch
Felgendurchmesser: 21 mm
Raddurchmesser 36 mm
Reifenbreite vorn 12 mm
Radstand 129 mm


 

Tags: 1:18, Anson, Epoche III, Ferrari, Oldtimer, orange, rot

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Tests: 2018-06-10 11:01
Autor: pipe

Leser: 524 (58.22 pro Tag )


Revision: 1.0

Artikel bewerten

bisher bewertet
3.97 (79 ×)

1 2 3 4 5

Kommentar schreiben


Spam Schutz

..