Vitrine & Schaukasten

ID #1598

Kleine Vitrine für cararama im Eigenbau 1:43

Hallo ,,,
es sind nur noch 10 Tage bis Weihnachten und die cararama-box als Geschenk ist leicht beschädigt. Dann sieht man noch das nicht ablösbare Preisschild ...
Eine schnelle Lösung musste also her. Daher habe ich eine kleine Vitrine konstruiert, die gut und in maximal 4 Tagen fertig gestellt werden kann und zum größten Teil aus Resten besteht.


Panorama
Käferparade mit besonderen Exoten

Die Abmessungen sind etwas kleiner als die Cararama-Schachtel, dafür wurde für das Rahmenprofil nur eine Leiste von 1m Länge benötigt. Die Leiste hat einen Profilsteg von 8 mm Breite und daher wurden für die Bodenplatte und die Seiten eine Stärke von 8 mm vorgesehen. Mit Pappelsperrholz von 4 mm Stärke zusammengeklebt und 24 Stunden stark gepresst ergibt sich also eine passende und stabile Konstruktion, die auch einen Sturz überlebt. Zugleich ergeben sich Klebeflächen von 8 mm x Länge und Vorsprünge zum einfachen Montieren.

Zuerst wurde der Rahmen auf Gehrung zu gesägt und verklebt. Hierzu braucht man ein paar Winkel aus dem Baumarkt, Klammern und Kreppband, ggf. auch eine Schraubzwinge. Als Holzleim wurde UHU Coll verwendet, der zudem noch wasserfest ist und schon nach kurzer Zeit soweit aushärtet, dass man mit der Montage schneller weiter machen kann. Die Verbindungen sollten aber optimal 24 Stunden aushärten und auf der Rückseite noch diagonal über die Klebekanten getackert werden. Danach wird der Rahmen mit einem feuchten Schwamm gereinigt und eingeweicht. Mit einem Scheifpapier mit 250er Körnung leicht geschliffen und so, dass die härtere Maserung nicht hervorsteht. Klebereste kann man übrigens mit Aceton entfernen. Besser ist jedoch den überstehenden Leim ebenfalls mit einem feuchten Schwamm zu entfernen, solange der noch weiß ist. Express- oder Sekundenkleber sollte man nur verwenden, wenn man so genau kleben kann, dass keine Korrekturen erforderlich sind. Beim Kleben von Gehrungen kann bei unpräzisen Gehrungssägen ein kleiner Spalt entstehen, den man mit Holzspachtel vor dem Schleifen auffüllen sollte. Ebenso ergeben sich dadurch Toleranzen im Aussenmaß. Daher werden Sperrholz und Acrylglas erst zugeschnitten, wenn der Rahmen fertig ist. Die Abmessungen des Rahmens ist 36 x 9,2 cm. Je nach Profilleiste muss man die Abmessungen der Sperrholzplatten anpassen. Man kann auch fertige Rahmen online bestellen - mehr dazu: Bilderrahmen online bestellen - eine Information und Bilderrahmen online bestellen - Berechnungen !

Als nächstes werden die Sperrholzplatten zu gesägt und verleimt. Hier wurde Pappelsperrholz verwendet, was ziemlich weich ist und sich daher einfach hobeln und /oder schleifen lässt. Die Qualität sollte ziemlich gut (A /AB) und ohne sichtbare Astlöcher sein. Die schmalen Streifen aus der Restekiste daheim oder im Baumarkt lassen sich ganz gut mit der Gehrungssäge zuschneiden, da diese eine Tiefe von 16 cm zulässt. Möchte man mit einer Dekupiersäge zuschneiden und nachher weniger schleifen oder hobeln, so kann man die Platten mit einem Cutter tief anreißen, sodass die Schnitte gerade werden. Wer nicht so gut präzise kleben kann, gibt des Abmessungen etwas hinzu, muss dann später aber mehr hobeln und / oder schleifen.

Zum Schluss wird die Acrylscheibe in den Rahmen geklebt, indem an die Scheibe mit UHU hart, Spezialkleber für den Modellbau, verwendet. Die Scheibe wird vorher an den Kanten mit Schleifpapier an geschliffen und anschließend noch mit antistatisch wirkenden Kunststoffreiniger gesäubert. Als Abdeckung oder Dach kann man eine 4 mm starke Acrylglasplatte verwenden, die seitlich an den Innenwänden lose aufliegt. Zum Verschenken werden die Modellautos mit der Grundplatte der Verpackung aus Karton in die Vitrine gelegt und fixiert. Diese muss man allerdings etwas kürzen und anpassen. Will man die Modellautos verschrauben, so sollte man die Löcher nach dem Verleimen der Grundplatte bohren.

diashow


Stückliste und Werkzeug

  • 1x Sperrholz 4 mm Grundplatte unten 36 x 15 cm
  • 1x Sperrholz 4 mm Grundplatte innen 35,2 x 14,6 cm
  • 2x Sperrholz 4 mm Seiten außen 14,6 x 8,8 cm
  • 2x Sperrholz 4 mm Seiten innen 14,6 x 8 cm
  • 1x Sperrholz 4 mm Rückwand 35,2 x 8,8 cm
  • 1x Acrylglas*) 4 mm Abdeckung oben 35,2 x 14,5 cm
  • 1x Acrylglas 3 mm vorne 34 x 7 cm
  • 1x Profilleiste Kiefer 1 m (Profilsteg 8 mm)
    • auf Gehrung gesägt 2 x 9,2 cm
    • auf Gehrung gesägt 2 x 36 cm

*) oder Sperrholzplatte mit LED-Beleuchtung
  • Holzleim (UHU Coll oder Ponal wasserfest)
  • Montageklammern (Wäscheklammern)
  • Stahlwinkel
  • Winkelmesser oder Geo-Dreieck
  • Gehrungs- oder Dekupiersäge
  • Tacker
  • Kreppband
  • Acrylfarbe (optional)
  • Acrylfirnis oder Klarlack seidenmatt (optional)
  • Holzspachtel (optional)
  • Schraub- / Klemmzwingen
  • Holzhobel (Balsahobel)
  • Schleifpapier 250
  • Schwamm

Zeitplanung
(da jede Verleimung 24 Stunden gepresst gut aushärten muss)

  • Tag 1: Fotos 1-5
  • Tag 2: Fotos 6-9
  • Tag 3: Foto 11
  • Tag 4: Fotos 12 + 13

 

Tags: 1:38, 1:43, diorama, Schaukasten, Vitrine

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Tests: 2014-12-14 14:09
Autor: pipe

Leser: 10126 (9.99 pro Tag )


Revision: 1.0

Digg it! Share on Facebook Test ausdrucken Test weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Artikel bewerten

bisher bewertet
4.01 (9979 ×)

1 2 3 4 5

Kommentar schreiben


Spam Schutz

..