Modellbau » airbrush

ID #1095

Kauf einer airbrush-Pistole

wenn man sich eine airbrush-Pistole zulegen möchte, stößt man auf eine grosse Vielfalt mit Preisunterschieden bis zu mehreren hundert Euro.
Man liest viele Empfehlungen, Ratgeber und vieles andere mehr.

 

Zuerst sollte man mal an die Schulzeit denken, an Füllfederhalter, Tuschestift, Pinsel und Kugelschreiber.
Schlechte Schreibgeräte kleckern oder trocknen leicht aus.

Für die Handhabung sollte man sich erstmal an den Stift erinnern, der am besten in der Hand lag, das Lieblingsgerät.
Achten Sie auch auf mögliche Allergien, z.B. Nickelallergie oder gegen bestimmte Lösungsmittel, Links- oder Rechtshänder, insbesondere wenn man eine Pistole oder ein Einsteigerset verschenken möchte.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Schreibgeräten führt man eine Airbrush-Pistole im 90-Grad-Winkel zum Zeichengrund.

Nun als erste Übung sollte man diesen Stift senkrecht und waagrecht im rechten Winkel führen, das gleiche auch mit einem Teppichmesser bzw. Cutter
ohne den Untergrund zu berühren. Für den rechten Winkel kann man als Hilfe und Orientierung z.B. eine Buchstütze verwenden.



Diese Übung kann man auch mit Geräten, schwer aus Metall und leicht aus Kunststoff probieren. Wiegen sie dann das bevorzugte Gerät mit einer Briefwaage.
Liegt Ihnen mehr die Form des Cutters bzw. Teppichmessers, so könnte die erste Wahl auf eine leichte AZTEK/Faller A4709 -Pistole fallen, möchten Sie ein schlankes schweres Modell, so wäre vielleicht eine Badger 100 die erste Wahl.

Lohnend ist auch eine Suche nach deutschen Produkten, die meist ergonomisch und qualitativ top sind, z.B.  EFBE, Hansa, Harder, Rotring .

Einsteigermodelle zum Vergleichen: UltraTriplexHansa 381Evolution

Das erste Auswahlkriterium ist also die Handhabung, das Gewicht und die Form der Pistole.

Gibt man in der google-Suche airbrush* kleckert ein, findet man so Einiges über Handhabungsfehler und Probleme mit Dichtungen.

Das zweite Auswahlkriterium ist der Verwendungszweck, möchte ich eher Flächen lackieren oder Feinzeichnen, oder beides.
Benötige ich viele geringe Farbmengen oder nur eine Farbe und davon viel ?
Welche Farben möchte ich verwenden oder welche habe ich bereits ? Ist meine neue Pistole für diese Farben geeignet ?

Farb- und Spraymittel sind Wasserfarben, Guache, Tusche, Tinte, Acrylfarben (z.B. Schmincke Aero Color, Revell), Lack, Glasuren, Firnis, Kunstharz-Lacke (enamel, Revell airbush email color) und viele Andere, s.a.ebay Ratgeber Malereibedarf.

Merke: Je feiner die Düse, desto weniger Mittel kann man einsetzen, bei den meisten feinen Düsen sind nur Wasserfarben und Tinte einsetzbar.

Beispiel Modellbau:
Bei Badger (auch Revell) ist das noch recht einfach alle Feindüsen (-F) sind für Acrylfarben (z.B. Schmincke, Revell airbrush color acrylic) geeignet und alle ab Medium (-M) für Kunstharz-Lacke (Enamel verdünnt =Revell airbrush email color für Kunststoffe im Modellbau) und -H (Heavy) für alle Farben.
Sicher kann man diese Farben auch stark verdünnt für feine Düsen anderer Hersteller verwenden, aber das ist dann mehr was für den erfahrenen Anwender. Bei badger (ggf. auch Revell) kann man für eine Pistole 1 zusätzlichen Düsen/Nadelsatz ergattern, sodass man eine feine und mittlere Düse verwenden kann.

Brauche ich einen speziellen Verdünner oder Reiniger ?

Verträgt meine neue airbrush-Pistole diese Lösungsmittel ?

Eine andere gute Einstiegspistole für alle Farben ist die EFBE airbrush Basic ergänzend zum airbrush buyers guide von 2007 (Link zum PDF-download in meinem ebay-blog).
Es gibt einige Hefte und Bücher für den Einstieg, die man vor der Anschaffung lesen sollte. Man kann die auch in Büchereien ausleihen.




Haben Sie schon einen Kompressor oder andere Druckluftquelle so sollte die Pistole direkt und nicht über Adapter angeschlossen werden können.
Fehlt der passende Adapter, muß man dann noch extra nachbestellen, was dann natürlich auch wieder Versand kostet.
Jeder Adapter braucht natürlich auch eine Dichtung.

Hat ein Kompressor keinen Tank oder ist dieser ein Mebrankompressor so ist ein langer Schlauch unbedingt erforderlich, z.B. 4m,

der u.a. Pulsieren und Aussetzer verhindern kann.
Das Volumen vom Schlauch entspricht dann in etwa einer Druckluftdose.

Kann der Verkäufer den passenden Adapter mitliefern ?
Sind die Dichtungen der Pistole und die des Adapters lösungsmittelfest ?
Ist meine Druckluftquelle für die Pistole geeignet ? 15 - 50 PSI sind ca. 1 - 3,5 bar, 14,5038 PSI sind 1 bar.
Neben den Luftdruck spielt auch der Luftverbrauch eine Rolle, in der Regel 9 -15 l/min.

Ein Druckluftregler- oder Druckreduzierer ist für feinste Arbeiten bei z.B. 0,5 - 1,5 bar notwendig, der muss natürlich auch an die Druckluftquelle passen. 

Zur Umrechnung gibt es Onlinetools; Suche Google nach Umrechnung PSI bar.

Vorsicht bei Schnellkupplungen und Stecknippel aus Übersee, die ggf. nicht an Kupplungen europäischer Norm passen. Schnellkupplung Rectus Type 20 und die passende Stecknippel NW 2,7 als Adapter für die Pistole als Beispiel.

Schnellkupplungen sind empfehlenswert, da sie das Anschlussgewinde und Dichtung der Pistole schonen.

Einige Pistolen benötigen noch Bienenwachs und Öl zur Abdichtung und Wartung.
Gibt es Ersatzteile für die Pistole Ihrer Wahl ? Wie teuer sind die Ersatzteile und sind es Originale ?
Neben Ersatzdüsen und Nadeln sollten auch passende Dichtungen als Ersatzteil verfügbar sein.

Im Internet kann man oft foren-Beiträge über Stärken, Schwächen, Verschleiß, Dichtungs- und andere Probleme einer Pistole nachlesen.
Manche Pistolen sehen von unterschiedlichen Anbietern gleich aus, benutzen sogar den gleichen Namen oder Typbezeichnung,
sind es aber nicht, oft auch ein Plagiat vom Plagiat und sehr billig.

Diese sehr billigen Pistolen sind oft ungeprüft oder müssen oft erst vor Gebrauch gereinigt, abgedichtet, gefettet und justiert werden.
Manche benötigen auch eine nachträgliche Politur auf chemischen und/oder mechanischen Wege. Achten Sie hier genau auf AGB, Garantie, Rückgaberecht usw. ; führen Sie nach dem Kauf erstmal eine sorgfältige Sichtkontrolle durch. Außen hui, innen pfui , "neuere und bessere Qualität", laut Verkäufer:


ein Deckel mit Blasen
die unbenutzte Düse innen
diese Nadel ist beschädigt...


Einige Händler, oft selber Airbrusher, bieten solche nachgearbeiteten und geprüften, auf neudeutsch gepimpten, auch als Eigenmarke (OEM) an.
Bei den Dichtungen herrscht auch hier Nachholbedarf, die sind meist zu weich und nicht lösungsmittelfest.

Diese nachgearbeiteten Pistolen sind eher was für den erfahrenen Anwender und einen Dichtungssatz auf Reserve mitzubestellen empfehlenswert.

Fragen und Antworten zu bestimmten Pistolen findet man über Suche nach airbrush FAQ !

Ist die Bedienungsanleitung auch online verfügbar und in Deutsch ?
Fragen Sie vor dem Kauf nach der Bedienungsanleitung und lassen Sie die sich wenn möglich im Vorab z.B. als PDF schicken.

Da eine airbrush-Pistole ein empfindliches Präzisionsinstrument ist, sollte auch eine gute, stabile Aufbewahrungsbox dabei sein. Aufbewahren und Arbeiten immer nur mit Zimmertemperatur.

Zum Arbeiten sollte ein passender Airbrushhalter vorhanden sein oder mitbestellt werden.
Fällt eine airbrush-Pistole vom Tisch hat das meist böse Folgen.

Schreiben Sie sich eine Checkliste auf einen Zettel oder drucken sie sich einen Merkzettel aus, hier ein  Beispiel:

  • Modellbau
  • Flächen lackieren
  • schwer
  • aus Metall - kein Nickel
  • Email Color Farben ( an Verdünnung für Email Color denken ! )
  • Druck 1- 2,5 bar ( ca.15 - 36 PSI ), Luftverbrauch 10l/min.
  • Regelung der Luftzufuhr, Druckregler G 1/4"
  • Adapter, Schnellkupplung NW 2,7 europ. Norm, Rectus, Schlauch 4 Meter
  • Dichtungen lösungsmittelfest (Teflon)
  • Ersatzteile
  • Dichtung
  • Schmierung (Fett/ Öl)
  • Bienenwachs
  • Anleitung auf deutsch / Online verfügbar
  • Box
  • Reinigungsmittel
  • Ersatznadel
  • Ersatzdüse
  • Halter

 

Links:
Tips & Tricks
(Createx badger-Pistolen, dort bekommt man auch Anleitungen im PDF-Format)
Universelle airbrush-Pistole badger 100-3

airbrush FAQ Google Suche

airbrush kleckert Google Suche
lehrreiche Beiträge zu Handhabungsfehlern und Dichtungsproblemen

Bedienungsanleitungen Hansa /Harder

EFBE
Bedienungsanleitungen unter Instruktionen zu finden

Aztek
eine die aus der Rolle fällt, in Deutschland bzw. ebay unter Aztek/Faller zu finden

werkzeugforum-Praxistest: Lackieren mit dem Airbrush
als PDF-download, u.a. Testbericht über die Aztek A4709

Beispiel für nachgearbeitete Billig-Pistolen

Bedienungsanleitungen für Triplex/Gabbert

Airbrush Buyer's Guide (englisch, PDF)
eine Übersicht vieler airbrush-Pistolen und für welche Farben diese geeignet sind


 

Tags: airbrush, Betrug, Luftpinsel, malen, Modellbau, zeichnen

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Tests: 2010-09-23 12:14
Autor: pipe

Leser: 32382 (12.68 pro Tag )


Revision: 1.5

Digg it! Share on Facebook Test ausdrucken Test weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Artikel bewerten

bisher bewertet
4.07 (8397 ×)

1 2 3 4 5

Kommentar schreiben


Spam Schutz

..