Modellautos » kleine Nutzfahrzeuge

ID #1868

MB Pullman Autotransporter Wiking 1:87 - Montage der Rampe

Hallo, liebe Modellautosammler und die es werden wollen,,,
seit etwa Juni 2014 gibt es diesen Autotransporter aus dem Hause Wiiking im Maßstab 1:87. Dieser gehört mit zu den Markenzeichen des Wirtschaftswunder und hat auch eine interessante Geschichte, die man auch auf der wiking-Homepage nachlesen kann. Der aktuelle Preis liegt bei 21,49 € UVP; für gebrauchte liegen noch keine verlässliche Informationen vor. Obwohl das Modell keine Details wie Scheibenwischer, Spiegel und Lenkrad hat, ist das Preis- /Leistungsverhältnis ziemlich gut. Besonders die Verarbeitung und Passgenauigkeit ist überdurchschnittlich. Vergleichbare Modelle mit mehr Details kosten 15-20 € mehr. Auch die Bauweise ist relativ stabil, auch wenn es sich hier nur um ein Kunststoffmodell handelt. In der Lieferung ist auch ein Bausatz für eine fahrbare Auffahrrampe beigelegt, zudem eine Anleitung fehlte. Für eine Präsentation einer Sammlung von Modellautos in der Vizrine ist dieser Sattelzug besonders gut geeignet. Es passen Modelle der 50er und frühen 60er Jahre dazu. Wer mehr Details wünscht, kann es gut und gerne mit einem breiten Angebot von Zubehör und Ätzteilen aufwerten.

Seitenansicht Panorama

Der Zusammenbau der Rampe ist nicht besonders schwierig, wenn man sich das Vorbild genau anschaut. Vor der Montage sollte man auf jeden Fall eine Passprobe machen und je nach Geschick unten oder oben anfangen. Fängt man oben an, bekommt man eine bessere Passgenauigkeit hin, dafür ist der Einsatz der Bodenplatte, d.h. die kleine über den Achse, etwas schwieriger. Auf dieser sind 2 kleine Kreise erkennbar, die Abdrücke der Gießform sind, sich aber gut als Klebepunkte eignen. Zum Kleben ist nicht unbedingt ein spezieller Plastikkleber empfehlenswert, sondern ein transparenter Kraftkleber, der etwas füllende Eigenschaften besitzt und flexibel genug bleibt um kleinste Fehler zu korrigieren. Vor dem Montieren der Räder noch etwas pressen. Nach dem Einbau der Räder kommt noch ein Rolltest, um diese etwas einzufahren und falls die eiern sollten, noch etwas nach drücken.
Möchte man eine Szene mit Beladung aufbauen, muss man die Modelle auf der Rampe festkleben oder folgenden Trick mit transparenter Anglerschnur ausprobieren. Diese gibt es fast im jedem Baumarkt beim Anglerzubehör oder im Hobby-Markt. Auch von anderen Firmen, anderen Bezeichnungen wie Dekoschnur und in verschieden Stärken aus transparenten Polyamid. Diese Schnur lässt sich wie ein Draht verbiegen und bleibt auch in diesem veränderten Zustand. Beim Käfer kann man die an der Hinterachse einstecken und in der Rampe in dem unteren Loch. Hält ohne Kleben.

diashow



Abmessungen

18,5 cm, mit Rampe27,5 cm lang, ca. 3,3 cm breit und ca. 2,8 cm hoch
Felgendurchmesser: 6,5 mm
Raddurchmesser 11 mm
Reifenbreite vorn 3 mm
Radstand Zugmaschine 34 mm
mit Rampe sollte man etwa 30 cm Platz in der Vitrine haben. Die verfügbare Ladefläche oben ist 15,6 cm lang. Die untere verfügbare Ladefläche beträgt etwa 14 cm, wobei das vorderste nur schräg aufgestellt werden kann.


Ergänzungen und weitere Fotos möglich, Fortsetzung wahrscheinlich - daher bei Interesse bitte Lesezeichen setzen !
 
Kategorien zu diesem Artikel

Tags: 1:87, Anleitung, Bausatz, Epoche III, hellblau, lkw, Mercedes, Oldtimer, Wiking, Wirtschaftswunder

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Tests: 2018-07-20 19:46
Autor: pipe

Leser: 1233 (10.19 pro Tag )


Revision: 1.2

Artikel bewerten

bisher bewertet
3.74 (202 ×)

1 2 3 4 5

Kommentar schreiben


Spam Schutz

..

Kommentar von Peter Mueller:
gute Idee, hat was :o
Added at: 2018-07-21 14:24