Modellautos » kleine Nutzfahrzeuge

ID #1879

MB L1000 Express 1929 'Märklin' von Schuco 1:43 limited Edition

Hallo, liebe Modellautosammler und die es werden wollen,,,
aus dem aktuellen Programm von Schuco gibt es dieses Modell in einer Limitierung von 1000 Stück allerdings ohne Zertifikat. Das Original wurde als W37 in den Jahren 1929-1936 als Lieferwagen gebaut. Da Märklin nun auch zu Schuco gehört, lag es nahe auch deren Tradition wieder zu beleben. Das ist durchaus gelungen, zumal es sehr an alte Märklin-Modelle erinnert.
Die Lieferung erfolgt in einer recht großen Vitrine, die fast luftdicht mit dem Sockel abschließt und einen Umkarton, die als Designerverpackung bezeichnet wird. Obwohl auch diese Serie in China produziert wird, ist die Verarbeitungsqualität ganz gut und schwer, aber nicht perfekt. Man sieht schon, dass viele Details von Hand montiert und gemalt wurden, was manche lieben und andere nicht mögen.

Das Modell besteht nahezu komplett aus Zinkdruckguss mit wenigen Teilen aus Kunststoff. Die großen Felgen mit silberner Lackierung sehen einen Tick zu modern aus, sind aber immer noch authentisch. Darauf sind Gummireifen aufgezogen, die ein einfaches Profil aber keine Beschriftung haben. Die Lackierung ist ziemlich gut, es sind kaum Wellen und Einschlüsse erkennbar. Der schwarz lackierte Unterboden ist einfacher gestaltet, schlechter lackiert und man kann einige kleine Pickel erkennen. Die Schriftzüge sind sehr sauber gedruckt. Die Front mit zwei Scheinwerfern, einen verchromten Kühlergrill und darauf ein winziger Mercedesstern machen einen guten Eindruck.

Alle Kunststoffteile wie Scheibenwischer, Spiegel und einige Griffe sind fest eingesetzt. Dazu gibt es vorne und hinten jeweils ein schwarzes Nummernschild. Durch die geschlossenen Scheiben sieht man vom schwarzen Innenraum nicht viel. Es sind zwei schwarze, zu glänzende Sitze ohne Struktur verbaut. Das Lenkrad hat 4 Speichen und 2 Ringe, Bedienhebel, Griffe und Kurbeln sind ebenfalls vorhanden. Weniger gut sind die Lüftungsschlitze an der Motorhaube und die schwarz aufgemalten Türscharniere. Insgesamt betrachtet ist der LKW gut gelungen und spiegelt die solide, alte Bauweise wieder.

Zum Bedauern vieler Sammler sprengt der Kaufpreis von 50 € deren Budget, während eingefleischte Märklinisten sich wohl gleich massenweise auf das Modell stürzen werden. Teilweise sind schon einige in Auktionen versteigert worden, die als B-Ware bei etwa 25 € endeten. Bei B-Ware wird oft mit den Worten nur Verpackung und/oder die Vitrine beschädigt angeboten, was aber häufig durch Transportschäden passiert. Weitere Schäden sind hier nicht ausgeschlossen !
Mit steigenden Sammlerwert darf man nicht rechnen, auch wenn es in kurzer Zeit schon ausverkauft sein dürfte. Wer kein Märklin-Fan ist, findet auch ein fast gleiches Modell in anderer Farbe von Weihnachten 2017 mit Schnee und Paketen auf dem Dach. für welches man noch gut 10 € drauf legen muss.

diashow



Abmessungen

10,8 cm lang, ca. 3,9 cm breit und ca. 5,8 cm hoch
Felgendurchmesser: 13 mm
Raddurchmesser 19 mm
Reifenbreite vorn 3 mm
Radstand 77 mm


Alle 1:43-Modelle werden auf einem Plexiglas-Block fotografiert, der einen direkten Größenvergleich erlaubt. Der ist 92 x 66 x 15 mm gross.


hier sieht man schnell, der Baja ist kleiner als 1:43
VW Käfer RIO 1:43

 
Kategorien zu diesem Artikel

Tags: 1:43, Epoche II, limitiert, lkw, Märklin, Mercedes, Oldtimer, Schuco

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Tests: 2018-08-07 17:07
Autor: pipe

Leser: 2364 (18.61 pro Tag )


Revision: 1.1

Artikel bewerten

bisher bewertet
4.08 (159 ×)

1 2 3 4 5

Kommentar schreiben


Spam Schutz

..