Modellautos

ID #1085

Schwarz ist nicht gleich Schwarz, Schwindel aufdecken

Hallo, liebe ebayer,,,

oft ist schwarz eine begehrte Farbe, elegant, glänzend, edel, sei es bei Uhren, Handtaschen oder Gegenstände für die Designer-Wohnung oder das elegante Büro.

Weniger begehrt sind dagegen zum Beispiel dunkelbraune Gegenstände, die einzeln als schwarz wirken und/oder als schwarz verkauft werden.

Manche fotografieren unschönes Schwarz oder vergilbtes Grau auch absichtlich unterbelichtet. Oder laden es als Schwarzweißfoto hoch.

Herausfinden, ob ein Gegenstand auf einem Artikelfoto nun schwarz ist oder nur so fotografiert wurde, dass es schwarz aussieht geht mit einem einfachen Trick:

  • Foto abspeichern
  • das Foto mit einem Bildbearbeitungsprogramm laden
  • das Foto in Graustufen umwandeln
  • beide Fotos vergleichen

links ein Foto in Graustufen recht eines in Farbe und schon sieht man den Unterschied

Fotos vergleichen


fügen Sie beide Fotos nebeneinander in ein Textverarbeitungprogramm, z.B. Word oder OpenOffice Writer/Draw ein.
Alternativ können Sie auch ein eMail-Programm mit der Möglichkeit Grafiken einfügen zu können und als Entwurf verwenden.

Fotos in Graustufen umwandeln


hier ein paar Beispiele mit kostenlosen Tools:

  • mit Irfan View (freier Bildbetrachter)

    • über Bild/ in Graustufen umwandeln
    • dann speichern
    • oder mit Kopieren in die Zwischenablage
    • und dann im Textentwurf einfügen
  • mit OpenOffice Draw

    • Datei
      • exportieren
        • Dateiname wählen
        • JPEG wählen
        • Speichern (es erscheint ein Popup für JPEG-Optionen)
          • Auswahlmenue Graustufen wählen
          • 100% wählen
          • speichern
Bei anderen Bildbearbeitungprogrammen oder FotoEditoren stehen ähnliche Funktionen zur Verfügung, manchmal nur mit Exportieren und/oder Speichern
oder über die Fotobearbeitungsfunktionen.

Probieren Sie dann aus exportieren/speichern als JPEG, JPG, PNG oder GIF.

Photo Impact

ideal das Dialogfenster von PhotoImpact

Andere Bildbearbeitungsprogramme haben eine Funktion für das Web/Internet optimieren, Web-Optimierer, Bildoptimierer oder ähnlich.

Das Dialogfenster über Web/Bildoptimierer bei Photoimpact5 hat die Option Grauschatten und auch eine Vorschau, die man für den direkten Vergleich benutzen kann.

PhotoImpact5 ist ein ältere Version, die kann man kostenlos auf Zeitschriften-CDs finden kann oder es gab die Version mal vom Internetprovider.

Gimp Portable

Auch mit Bildbearbeitungsprogrammen z.B. Gimp kann man
Bilder in Graustufen umwandeln indem man die Farben zurückdreht und die Helligkeit anpasst.

Dialogfenster von Gimp für die Farbsättigung

hier wird einfach die Sättigung ganz auf 0 gesetzt. Das Bild wird dunkler und schwarz-weiß in Graustufen, ggf. muß man noch Helligkeit und Kontrast nachregeln.

Über das Menu Werkzeuge/Farben/Farbton-Sättigung, das nur als Beispiel.
Gimp Portable ist ein freies Programm, das man ohne feste Installation auf einem USB-Stick speichern und betreiben kann.

Gimp hat auch unter dem Menu Bild/Modus/Graustufen eine Graustufenanzeige.
Dann Datei erneut öffnen und die beiden Fenster vergleichen.

Wie das mit Ihrem/deinem Foto- oder Bildbearbeitungsprogramm funktioniert, falls dieser Ratgeber nicht weiterhilft,  in die websuche einfach " in Graustufen umwandeln " eingeben. Da gibt es z.B. ein Tutorial zu Photoshop und anderen Programmen.

Auf diese Weise kann man auch überprüfen ob ein Foto auf ebay ein Graustufen-,Schwarzweiß- oder ein Farbfoto ist.



Beispiel für silbergrau vergilbt, links in Graustufen umgewandelt, rechts Original-Farbfoto mit Gelb-Stich !




 

Tags: Betrug, Bildbearbeitung, Fotografie

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Tests: 2009-04-28 11:35
Autor: pipe

Leser: 6734 (1.62 pro Tag )


Revision: 1.3

Artikel bewerten

bisher bewertet
3.95 (1468 ×)

1 2 3 4 5

Kommentar schreiben


Spam Schutz

..