Modellautos » Ferrari special

ID #1589

Ferrari GTO 1962 1:18 bburago

Hallo, liebe Modellautosammler und die es werden wollen,,,

der Ferrari 250 GTO aus dem Jahre 1962 ist ein Modell welches von bburago etliche Jahre in nur allen möglichen Farbvariationen produziert wurde. Neben dem Fertigmodell gab es noch einige Bausätze und bestimmte Rennversionen. Der hier vorgestellte rote mit dem Code 3011 stammt aus der Special Collection und kann mehr als 20 Jahre alt sein. Man könnte es auch als Fehlermodell bezeichnen, denn nicht nur die Verarbeitung ist schlecht sondern auch das Gesamtkonzept. Dieses findet sich auch in Sondermodellen wieder, die manchmal für mehrere hundert Euro angeboten werden. So fehlen dem Modell Scheibenwischer, Blinker und Leuchten von Haus aus. Bei gebrauchten Modellen ist die Mängelliste sehr lang, obwohl das Modell gar nicht so viele Teile besitzt, fehlen oft die Haubenverschlüsse, die kleinen Türgriffe, das Reserverad im Kofferraum, das Kennzeichen vorne. Modelle, die aus Bausätzen gebaut und/oder nachträglich mit decals versehen wurden, sehen manchmal ziemlich angefressen aus (siehe Bild 11).

panorama

Die Fehler im Lack kann man ganz gut mit den decals aus dem Bausatz Code 7011 überdecken. Den passenden decalbogen findet man sehr häufig im Internet, ebenso gibt es Aufkleber für bestimmte Renngeschehen. Man sollte diesen aber nur kaufen, wenn es eine Anleitung dazu gibt. Desweiteren sollte man für die weißen Streifen einen decal-Weichmacher verwenden. Scheibenwischer kann man mit Fotoätzteilen nachträglich montieren. Bessser wäre es jedoch auf das schlechte Modell zu verzichten und sich auf dem Markt umzusehen. Hier werden verschiedene GTOs angeboten, wo nicht jeder ein Coupe ist oder das Modell stammt aus einem anderen Baujahr, zum Beispiel von Guiloy. Den 62er gibt es auch in rot von hotwheels in 2 verschiedenen Qualitätsstufen, und ist neu ab 30 € erhältlich. Das besonders reichhaltig ausgestattete Elite-Modell kostetet mindestens das dreifache. In dieser Preisliga und darüber spielt auch das Modell von kyosho mit. Von kyosho gibt es den 250 GTO auch mit 3 Kiemen aus dem Jahre 1964. Im Prinzip kann man sich merken: Hat der GTO keine Scheibenwischer - lieber Finger weg ! Für Bastler ist das bburago-Modell dagegen ganz gut geeignet, man muss aber viel Zeit und Geduld aufbringen und ein Premium-Modell kann man daraus sicher nicht machen. Was man machen kann, hatte einst der Modellauto-Veredler La Mini Miniera gezeigt, wo der GTO mit der Startnummer 11 zahlreiche Verbesserungen erfahren hatte. Ein kleines Kit aus Fotoätzteilen gibts von tremonia.org als GTO I für 3,70 €.

diashow

 

Tags: 1:16, 1:18, bburago, Epoche III, Ferrari, Oldtimer, rot

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Tests: 2014-12-05 09:51
Autor: pipe

Leser: 13523 (7.5 pro Tag )


Revision: 1.0

Artikel bewerten

bisher bewertet
3.92 (10024 ×)

1 2 3 4 5

Kommentar schreiben


Spam Schutz

..