Modellbau » Dioramen

ID #1330

Fenster für Modellhäuser, Werkstatt,diorama

Hallo liebe dioramenbauer und die es werden wollen,,,

 

wer ein Modellhaus mit Fenstern selber bauen möchte, kann auf meinmodellhaus.de diese individuell gestalten. Für kleinere Maßstäbe kann man auch ganze Wände gestalten, indem man Fenster nicht vereinzelt. Die maximale Größe einer Grundplatte beträgt 100x100 mm. Für die hier bestellten einfachen Sprossenfenster war eine maximale Größe des Rahmens von 43x43 mm möglich und es passten dann 4 Fenster drauf. Grössere Fenster sind auch möglich, wird aber wesentlich teurer. Die Fensterrahmen werden dann auf einem Träger geliefert, müssen noch heraus getrennt, geschliffen und je nach Bedarf bemalt werden. Am besten trennt man die Rahmen erst aus dem Träger, wenn diese geschliffen und bemalt wurden. Zum Verkleben wird lösungsmittelfreier Kleber empfohlen.

meinmodellhaus.de das Gestaltungsformular

die Vorschau die Vorschau

 

neben quadratischen und rechteckigen Fenstern sind auch welche mit Giebel- und Parabelbogen möglich.

Zur Auswahl stehen verschiedene Materialien und Folien.

fenster 001.jpg Fenster mit Parabelbogen aus 4mm Pappelsperrholz

In meiner Erstbestellung orderte ich per email Rahmen aus weißer Folie, 2mm Birkensperrholz und 2 mm Polystyrol.

Holzfenster.jpg Holzfenster 2mm Birkensperrholz
Kunststofffenster gross.jpg Kunststofffenster aus weißem Polystyrol
Die Abmessungen wurden sehr genau eingehalten. Überstehende Holzspäne entfernte ich mit Nylonvlies bzw. der rauhen Seite eines Topfschwammes. Beim Abschleifen der Späne muß man aufpassen nicht zuviel weg zu schleifen. Hat man die Rahmen geschliffen und bemalt kann man diese einfach mit einem scharfem Cuttermesser vom Träger trennen. Dazu wird die Verbindung erst von beiden Seiten angeritzt, dann mehrmals vorsichtig geschnitten. Schneidet man nur von einer Seite so kann Material vom Rahmen ausbrechen.
Im Lieferumfang befand sich noch eine klare Folie (0,13 mm stark) für die Verglasung. Zum Verkleben wird der Rahmen, nicht die Folie, dünn mit Kleber bestrichen und dann auf die Folie gepresst. Bei grösseren Maßstäben kann man 2 Rahmen für ein Fenster verwenden oder eine dickere Acrylglasscheibe mit der Folie bekleben.
Die Folie zum Aufkleben der Fensterrahmen hat einen seidenmatten Glanz und ist in verschiedenen Farben erhältlich.
Die Fenster eignen sich hauptsächlich für kleinere Maßstäbe, zum Beispiel für die Modelleisenbahn, für grössere Maßstäbe (Spur G, LGB, 1:18, 1:16, Lundby Puppenstuben) ist Nacharbeit erforderlich und man benötigt mehr als einen Rahmen für ein Fenster. Beschläge für grössere Maßstäbe gibt es im Puppenstubenzubehör und Teile für die Gartenbahn. Letztere verwende ich für die Hintergrundgestaltung meiner dioramen im Maßstab 1:18.

 

 

 

 

 

Tags: carport, diorama, Scheune, Werkstatt

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Tests: 2012-11-18 15:44
Autor: pipe

Leser: 6074 (2.37 pro Tag )


Revision: 1.0

Artikel bewerten

bisher bewertet
4 (3813 ×)

1 2 3 4 5

Kommentar schreiben


Spam Schutz

..