Modellbau » Tuning und Umbauten

ID #1199

Faltdach aus echtem Leder für VW Bus 1:18 selbst gebaut

Hallo, liebe Modellautosammler und die es werden wollen,,,


Faltdächer an Modellautos sind nicht immer hübsch anzusehen, oft genug aus hellen Kunststoff schnell vergilbt, daher kann man sich mit etwas Geschick etwas selber bauen und sein Modell damit aufwerten.

Zunächst brauchen wir ein Trägergestell, welches sich an den Metallleisten des Originalfahrzeuges orientiert.
Abmessungen lassen sich entweder leicht aus dem Internet ermitteln oder von dem Modell ableiten.

In diesem Falle haben wir uns einen VW Bus von Welly im Maßstab 1:18 als Vorlage genommen, dessen Faltdach gesamt die Abmessungen 10x6 cm hat. Der entsprechende Lederzuschnitt muss eine Überlappung von 2 cm auf jeder Seite haben, also 10+2+2 und 6+2+2 cm = 14 x 10 cm. Probieren Sie den Zuschnitt am besten mit dünnem Karton oder Stoff von Altkleidern in der Materialstärke des Leders aus, bevor Sie kostbares Leder verhunzen.

Zuschnitt Prinzip des Zuschnitts

Ecken auf 45 Grad abschneiden, dabei von der Ecke des Drahtgestells 2x Materialstärke des Leders Platz lassen.

Das Gestell kann man sich aus Messing-, Silber- oder Kupferdrähten leicht zusammen löten.

löten aus Kupferdraht zusammen gelötet

Wie man auf dem Foto gut erkennen kann, wurde ein Schneidunterlage mit geraden und winkligen Linien genommen. Der Abstand zwischen den Querstreben beträgt hier 50 cm, was im Maßstab 1:18 28 mm ergibt.
Wer Originalabmessungen in verschiedene Maßstäbe umrechnen möchte, auch von Zoll (inches) und Fuß(foot), hat es mit meinem Maßstabsrechner leichter.

Sollten Sie nicht selber löten können, fragen sie einen Goldschmied oder Elektroniker aus Ihrem Bekanntenkreis oder mich. Spitzen am Draht und an den Ecken rund schleifen oder feilen.

Bevor man das Leder aufzieht, sollte dies gut gereinigt werden. Das Leder sollte sehr dünn sein, am besten sogenanntes Modellbau-Leder. Diese wird an den Klebestellen noch gut angeraut, am besten mit Nylonvlies oder feinkörnigen Schleifpapier. Zum Kleben eignet sich Spezialkleber für Schuhreparaturen oder Leder. In meinem Fall verwendete ich UHU Kontakt flüssig.

kleben alle Klebestellen anzeichnen und beidseitig dünn mit Klebstoff bestreichen

Üben Sie das Kleben noch vorher an Resten vom Zuschnitt. Das Drahtgestell etwas verbiegen, damit man das Leder später noch spannen kann.

geklebt Leder auf Leder geklebt

fertig groß

Faltdach fertig aufgezogen, nun kann man das Leder durch geradebiegen der Drähte nach spannen, bis sich ein natürlicher Faltenwurf ergibt oder mit einem normalen Haartrockner glätten. Hat das Dach des Modells leichte Rundungen lässt sich das Drahtgestell auch an die Rundung anpassen.
Abschließend wird das Leder noch mit Schuhcreme oder Pflegemilch behandelt.
.
.
 
Kategorien zu diesem Artikel

Tags: 1:18, Solido, Tuning, Volkswagen, VW, Welly, Yatming

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Tests: 2011-03-19 13:16
Autor: Pipe

Leser: 6307 (2.05 pro Tag )


Revision: 1.0

Artikel bewerten

bisher bewertet
3.99 (2753 ×)

1 2 3 4 5

Kommentar schreiben


Spam Schutz

..

Kommentar von Paul:
sensationell, gute Arbeit, weiter so
Added at: 2014-11-15 11:34